Pastor Markus Weseloh wird am 19.01.2020 im Gottesdienst um 15 Uhr in sein Amt eingeführt

Superintendent Martin Runnebaum wird am Sonntag, den 19. Januar 2020 Pastor Markus Weseloh im Rahmen eines Gottesdienstes in sein Amt in unserer Gemeinde einführen. Zu diesem Gottesdienst und zum anschließenden Empfang im Gemeindehaus laden wir Sie herzlich ein.

Inzwischen hat es sich herumgesprochen und viele Steinhuder kennen Pastor Markus Weseloh auch schon aus der Konfirmanden- und Jugendarbeit. Ab 1. Januar wird er als Pastor für die Kirchengemeinde Steinhude die Pfarrstelle 1 besetzen. Die letzten fünf Jahre war sein Arbeitsbereich in zwei Bereiche gegliedert. Das war zum einen sein Dienst als Pastor in der Kirchengemeinde Altenhagen-Hagenburg, was 50% seiner Arbeit ausmachte, und die Stelle für Konfirmanden- und Jugendarbeit in Kooperation der Gemeinden Steinhude und Altenhagen-Hagenburg.
Ursprünglich kommtPastor Markus Weseloh aus einem kleinen Ort namens Benkeloh im Landkreis Rotenburg an der Wümme, wo er auf einem Bauernhof aufgewachsen ist. In seiner Kirchengemeinde gab es eine sehr ausgeprägte Kinder- und Jugendarbeit, die seinen Glauben schon früh geprägt hat und in der er ehrenamtlich viele Jahre aktiv war.
Nach der Schule habt er zunächst eine handwerkliche Ausbildung zum Metallbauer im Bereich Land- und Forstmaschinen gemacht und insgesamt fast 13 Jahre im Handwerk gearbeitet. In dieser Zeit war Pastor Weseloh unter anderem zwei Jahre auf dem Schiff einer christlichen Organisation tätig, wo er im Maschinenraum arbeitete und darüber hinaus Einsätze begleitet hat. Am Ende dieser besonderen Zeit wuchs in ihm der Wunsch in den vollzeitlichen Dienst zu gehen und so begann er mit Ende zwanzig sein Theologiestudium in Hermannsburg auf dem zweiten Bildungsweg.
In dieser Zeit heiratete Markus Weseloh seine Frau Doris – sie kannten uns bereits aus seiner Heimatgemeinde in Fintel. Nach dem Studium folgte dann das Vikariat in der Kirchengemeinde Bruchhausen-Vilsen von 2011 bis 2013. Inzwischen waren die beiden Töchter Malaika und Lorena geboren und sie entschieden sich dafür nicht, wie ursprünglich geplant, in den Missionsdienst nach Übersee zu gehen. Der Weg von Markus Weseloh führte so in die Landeskirche Schaumburg Lippe und seit nunmehr vier Jahren wohnt die Familie Weseloh in Steinhude im Pfarrhaus II. Die Familie ist inzwischen weitergewachsen. 2015 wurde Mattheo und 2019 Naima geboren. Familie Weseloh fühlt sich hier sehr wohl und durch die Kontakte durch Kindergarten- und Schule sowie der Gemeindearbeit sind viele wertvolle Kontakte und auch Freundschaften entstanden.
Weseloh sagt: „Ich bin dankbar für die vergangenen fünf Jahre, in denen ich viel Zeit, Kreativität und Herzblut in die Konfirmanden- und Jugendarbeit stecken konnte. Und für meinen Dienst in der Gemeinde Altenhagen-Hagenburg die von vielen Höhepunkten, schönen Gottesdiensten und guten Begegnungen geprägt war. Jetzt kommt ein neues Kapitel, als Gemeindeleiter in Steinhude. Vieles wirkt schon vertraut aber es kommt auch viel Neues auf mich zu, was das Ganze umso spannender macht! Ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit mit Pastorin Andrea Dorow, die ich auch schon seit dem Studium kenne, auf die Zusammenarbeit mit den Haupt- und Ehrenamtlichen meiner neuen Gemeinde und natürlich darauf, Sie und Euch kennenzulernen!“