Weihnachtskonzert des Posaunenchores Steinhuder Meer und dem Chimes-Chor Bad Nenndorf

Am Samstag, den 17. Dezember 2016 um 16.00 Uhr lädt der Posaunenchor Steinhuder Meer-Großenheidorn unter der Leitung von Jörg Nickel in die Steinhuder Petruskirche zu seinem diesjährigen Weihnachtskonzert ein.

Hierzu haben sich die Bläserinnen und Bläser, wie im vergangenen Jahr auch, besondere Gäste eingeladen. Das Konzert gestaltet neben unserem Posaunenchor der Chimes-Chor der ev.-luth. Kirchengemeinde Bad Nenndorf unter der Leitung von Regina Heymann.

img_8042-kleiner

Bei den Chimes oder auch Klangstäbe genannt, handelt es sich um ähnliche Instrumente wie Handglocken. So werden zum Zusammenspiel zwischen 7 bis 14 Spieler eingesetzt, die mehrere Einzeltöne spielen. Der Chor musiziert mittlerweile in 5 Oktaven. Erst seit 1945 werden Chimes wieder in Europa gespielt, in Deutschland gibt es nur 25 Chöre die mit diesen Instrumenten musizieren. Neben Musik von dem englischen Komponisten John Rutter werden auch bekannte „Ohrwürmer“ wie etwa „Feliz Navidad“ von José Feliciano oder die „Petersburger Schlittenfahrt“ von Richard Eilenberg zu hören sein.

Die Gemeinde ist herzlich eingeladen zu den bekannten Melodien der traditionellen Adventslieder des Gesangbuches wie „Tochter Zion“ oder „Wie soll ich dich empfangen“ mitzusingen und in der Gemeinschaft die vorweihnachtliche Zeit zu genießen. Ferner werden Mitglieder des Posaunenchores kleinere weihnachtliche Geschichten zum Nachdenken und Schmunzeln vortragen.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei! Am Ausgang wird um eine Spende für die Arbeit der Chöre gebeten.

Kommentare sind abgeschaltet.